×

Ein Fuss in der digitalen Welt, der andere im Klassenzimmer

Fernunterricht ist eine Gratwanderung zwischen analogem und digitalem Lernen. Zu diesem Schluss kamen Bündner Schulleiterinnen und Schulleiter an einer Tagung an der Pädagogischen Hochschule Graubünden.

Am Montag beginnt in Graubünden der Schulbetrieb wieder. Und zwar wie gewohnt mit Präsenzunterricht im Klassenzimmer. Dies hat die Regierung vergangene Woche beschlossen (Ausgabe vom Samstag). Die Erinnerungen an den Fernunterricht während des Lockdowns sind bei den Bündner Schulleiterinnen und -leitern aber immer noch frisch. Sie haben am Mittwoch an der Tagung «Was kann die Volksschule aus der Coronakrise lernen?» an der Pädagogischen Hochschule Graubünden (PHGR) in Chur ihre Erfahrungen ausgetauscht und dabei einen Blick in eine mögliche digitale Zukunft gewagt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.