×

Pontresina kippt Gesundheitstourismus aus Geschäftsfeld

Im September findet in Pontresina die fünfte Konferenz Gesundheit & Tourismus statt. Es könnte die letzte sein.

Südostschweiz
Montag, 18. März 2019, 15:00 Uhr Letztmalige Unterstützung
Im Konferenzzentrum Rondo in Pontresina findet zum fünften Mal die Konferenz Gesundheit & Tourismus statt.
ARCHIV

Vier Mal hat die Gemeinde Pontresina den Veranstaltern der Konferenz Gesundheit & Tourismus finanziell unter die Arme gegriffen. Sie übernahm jeweils die Nutzungsgebühr des Kongresszentrums Rondo und leistete einen Beitrag an das Catering.

Im September plant nun der bisherige Veranstalter eine Neuauflage der Konferenz. Nachdem die Kongressbewirtschaftung des Rondos an die Hotel Saratz AG outgesourced worden ist, hat die Gemeinde aber keine Kompetenz mehr für eine Verfügbarmachung. Dennoch unterstützt sie den Anlass und teilt mit: Um die Durchführung des etablierten Anlasses nicht zu gefährden, unterstützt der Gemeindevorstand ihn mit der Übernahme der Mietkosten. Auch wird wiederum ein Beitrag von 1500 Franken an das Teilnehmer-Catering geleistet.

In seiner Beitragszusage weist der Gemeindevorstand aber darauf hin, dass die Unterstützung letztmalig ist. Die verfügbaren Mittel sollen verstärkt auf die definierten strategischen Geschäftsfelder konzentriert werden, und zu denen gehört der Gesundheitstourismus in Pontresina nicht, wie es in der Mitteilung weiter heisst. «Angebote wie diese Konferenz sollten für regionale Gesundheitsdestinationen wie St. Moritz oder Scuol von Interesse sein.»

Kommentar schreiben

Kommentar senden