×

Robotaxi-Firma Waymo jetzt ohne Warteliste in San Francisco

Die Robotaxi-Firma Waymo hat einen Meilenstein erreicht: In San Francisco gibt es keine Warteliste für den Dienst mehr, sondern alle Interessenten könnten sofort einen Account anlegen.

Agentur
sda
26.06.24 - 05:10 Uhr
Leben & Freizeit
Die Robotaxi-Firma Waymo hat einen Meilenstein erreicht: In San Francisco gibt es keine Warteliste für den Dienst mehr, sondern alle Interessenten könnten sofort einen Account anlegen. (Archivbild)
Die Robotaxi-Firma Waymo hat einen Meilenstein erreicht: In San Francisco gibt es keine Warteliste für den Dienst mehr, sondern alle Interessenten könnten sofort einen Account anlegen. (Archivbild)
KEYSTONE/AP/ROSS D. FRANKLIN

Man habe jahrelang mit einem schrittweisen Angebot auf diesen Tag zugearbeitet, betonte das Google-Schwesterunternehmen am Dienstag. Robotaxis von Waymo sind in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona sowie in San Francisco und Los Angeles in Kalifornien unterwegs. Sie dürfen inzwischen komplett ohne Menschen am Steuer fahren.

Insbesondere in den Strassen von San Francisco gehören die weissen Waymo-Wagen des Modells Jaguar I-Pace mit Kameras und Laser-Radaren inzwischen zum Stadtbild. Als Tourist hat man es jedoch nach wie vor schwerer, eine Waymo-Fahrt zu ergattern: Die benötigte App ist in den ausländischen App-Stores weiterhin nicht verfügbar.

50'000 Fahrten pro Woche

Waymo entstand aus dem Roboterwagen-Programm von Google und ist bei der Entwicklung von Technik für selbstfahrende Autos inzwischen besonders weit. Robotaxis der Firma machen mittlerweile mehr als 50'000 Fahrten pro Woche.

Zugleich geriet Waymo zuletzt nach einigen Zwischenfällen ins Blickfeld der US-Behörden. Dazu gehört eine Situation, in der der fahrerlose Wagen auf die Gegenfahrbahn wechselte, um eine Gruppe von E-Scooter-Fahrern zu überholen. Das Manöver ging glimpflich aus. Waymo betont, dass die Software sicher sei und die Wagen umsichtig steuere.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR