×

Ein Verdi voller Emotionen, Affekte und Effekte

Grosse Oper im Schlosshof Haldenstein: Dort hat Giuseppe Verdis «Il Trovatore» am Mittwoch Premiere gefeiert. Musikalische Differenziertheit und eine stringente Inszenierung prägten die umjubelte Aufführung.

Südostschweiz
05.08.22 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

«Die Leute beweisen Geschmack, wenn sie diese Oper lieben.» Das Zitat von Hugo von Hofmannsthal gilt für das Premierenpublikum am Mittwoch ebenso wie für diejenigen, welche die noch folgenden Aufführungen von Verdis «Trovatore» besuchen werden. Nun, das Schloss Haldenstein ist nicht der Palast von Aliaferia, wo Antonio Garcia Gutiérrez sein Drama spielen lässt. Und das historische Umfeld von 1410 liegt in weiter Vergangenheit. Die Spannung und der Emotionswert dieses Stoffes können jedoch nicht an Spielort und -zeit gemessen werden: Wo und wann «Il Trovatore» spielt, bleibt offen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!