×

Corona-Ausbruch in Malans: Schule bleibt bis Dienstagabend geschlossen

Corona-Ausbruch in Malans: Schule bleibt bis Dienstagabend geschlossen

In Zusammenhang mit dem Ferienende verzeichnet das Gesundheitsamt eine Fallhäufung in der Schule Malans. Der Präsenzunterricht fällt bis Dienstagabend aus.

Südostschweiz
22.08.21 - 17:00 Uhr
Ereignisse
In Malans bleibt die Schule bis Dienstagabend wegen eines Corona-Ausbruches geschlossen.
Bild Archiv

Im Umfeld der Schule Malans hat das Bündner Gesundheitsamt eine ungewöhnliche Fallhäufung registriert. Das schreibt das Amt am Sonntag in einer Mitteilung. Bei den Betroffenen handle es sich vorwiegend um Ferienrückkehrer, die sich nach Ferienende selbstständig hätten testen lassen – noch bevor die Schule mit regelmässigen Testungen begonnen habe, heisst es in der Mitteilung. Auf Anfrage gibt die zuständige kantonale Kommunikationsstelle bekannt, dass die Schule Malans mit den repetitiven Schultestungen erst am kommenden Donnerstag beginnt.

Derzeit sind im Umfeld der Schule 26 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Resultate von vier Personen sind noch ausstehend, 25 Personen befinden sich aktuell in Quarantäne, wie das Amt schreibt. In einzelnen Schulen, die direkt am Montag nach Schulbeginn das Testprogramm wieder aufgenommen hatten, wurden ebenfalls einzelne positive Pools registriert, wie die Kommunikationsstelle auf Anfrage schreibt. Die Ergebnisse der anschliessenden Einzeltests seien aber unauffällig.

In Absprache mit den Verantwortlichen der Schule sowie dem Gemeindeführungsstab hat das Gesundheitsamt nun auch Einzeltests für alle Schülerinnen und Schüler der Schule Malans angeordnet, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Resultate sollen am Dienstag vorliegen. Dann soll die Situation neu beurteilt werden. Bis Dienstagabend falle der Präsenzunterricht aus, in allen Innenräumen der Schule gelte bis auf Weiteres Maskenpflicht, so das Gesundheitsamt. (so)

Kommentieren

Kommentar senden

Was macht es denn bitte für einen Sinn, dass man die Kinder nicht direkt am ersten Tag nach den Sommerferien testet, sondern wartet bis die Kinder sich schön vermischen und sich gegenseitig anstecken und das Virus nach Hause bringen? Man müsste meinen die Schulleitung müsste es besser wissen nach bald 2 Jahren mit Corona... Als hätte man nichts gelernt....

Mehr Kommentare anzeigen
Mehr zu Ereignisse MEHR