×

Organisatoren des Latin World Festivals sind immer noch zuversichtlich

Im Juni soll in Chur das Latin World Festival stattfinden. Für den 150'000-Besucher-Event fehlen noch sämtliche Genehmigungen. Obwohl die Stadt Chur sich sehr skeptisch zeigt, bleiben die Veranstalter positiv.

Südostschweiz
Mittwoch, 08. Januar 2020, 13:30 Uhr 150'000 Besucher in Chur erwartet
Die Organisatoren hätten nie mit dem Stadtpräsidenten gesprochen.
FACEBOOK/LATIN WORLD OPENAIR FESTIVAL

Vom 26. bis 28. Juni soll die Riesen-Latin-Fete in der Oberen Au in Chur stattfinden. 50'000 Besucher sollen täglich kommen und sich an 100 Food-Ständen verpflegen können. Tickets werden bereits fleissig verkauft. Eine Genehmigung der Stadt Chur gibt es aber nicht und die Stadtpolizei hat noch keinerlei Konzepte für Sicherheit, Verkehr, etc. erhalten.

«Mit dem Stadtpräsidenten haben wir nie gesprochen»

Bisher war nicht bekannt, wer die Organisatoren des Events waren. Nun veröffentlichte «blick.ch» am Dienstagabend erstmals einen Namen. Sie hätten eine der Organisatorinnen in den Betriebsferien erreicht. Über die Aussagen des Churer Stadtpräsidenten, Urs Marti, dass keine Genehmigung für den Anlass vorhanden sei, und sie auch keinen Vertrag mit so einer Organisation eingehen werden, sei sie erstaunt. Mit den Verantwortlichen der Silvesterparty habe man nichts zu tun und mit dem Stadtpräsidenten hätten sie nie gesprochen, sagen die Veranstalter.

Notwendige Konzepte stehen noch aus

Stattdessen sei man mit der Polizei in Kontakt und der Start des Ticketverkaufs sei mit den Behörden abgesprochen gewesen. Die Stadtpolizei Chur sagte diese Woche gegenüber «suedostschweiz.ch», dass die offenen Konzepte für die Umsetzung des Events bis spätestens Ende Januar bei ihnen eingehen müssen, um den Event umsetzen zu können. Doch auch das sehe die Organisatorin nicht als Problem. «Ende Januar werden wir wie geplant mit der Stadtpolizei zusammensitzen. Die Anzahl der bis dahin verkauften Tickets wird dann auch für die Ausarbeitung der Konzepte entscheidend sein», wird die Organisatorin von «blick.ch» zitiert.

Wie viele Billette bisher verkauft wurden, wollen die Organisatoren nicht sagen. Man sei aber «sehr zufrieden» mit den Zahlen.

Viele Fragen offen

Die Fragezeichen zum Latin World Open Air Festival werden immer grösser. So besteht beispielsweise kein einziger Google-Eintrag zu der von «blick.ch» genannten Organisatorin.

Mit immerhin 150’000 Besuchern ist der geplante Event für Chur kein kleiner Anlass. Im Vergleich: Am letztjährigen Churer Fest strömten 95'000 Besucher in die Stadt - ebenfalls innerhalb von drei Tagen. Die Latin-Party soll nun gar innerhalb von fünf Monaten auf die Beine gestellt werden. Das ist selbst für einen erfahrenen Event-Manager eher ein ambitioniertes Ziel. «Die Organisation und Planung eines Anlasses dieser Grösse hat grundsätzlich eine Vorlaufzeit von mindestens zwölf Monaten», so der Event-Experte Gérard Jenni am Montag gegenüber «suedostschweiz.ch». (hin)

Kommentar schreiben

Kommentar senden