×

Auch für die kleine Rote gibts kein Durchkommen

Bereits am Sonntag kämpfte die Rhätische Bahn mit der weissen Pracht und musste mehrere Strecken sperren. Am Montag hat sich die Situation nicht beruhigt.

Südostschweiz
14.01.19 - 18:42 Uhr
Ereignisse
Rhätische Bahn Schnee räumen Gleis RhB
Auch die Rhätische Bahn kämpft an vielen Orten mit dem Schnee.
OLIVIA ITEM

«Auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn (RhB) kommt es aufgrund der aktuellen Wetterlage zu Streckensperrungen, Zugsausfällen und Verspätungen. Reisende werden gebeten, mehr Reisezeit einzuplanen.» Das schreibt die RhB am Montag in einer Mitteilung. Konkret sind folgende Linien vom Schneechaos betroffen:

  • Die Arosalinie zwischen Chur und Arosa bleibt für den Bahnverkehr bis Betriebsschluss gesperrt. Es verkehren Bahnersatzbusse. Ab Betriebsbeginn am Dienstag kann die Arosalinie für den Bahnverkehr wieder freigegeben werden. 
  • Die Strecke Klosters Platz–Davos Platz ist nach kurzer Betriebsaufnahme bereits wieder gesperrt. Grund: umgestürzte Bäume und starke Schneeverwehungen. Zwischen Klosters Platz und Davos Platz verkehren Bahnersatzbusse. – Dauer: unbestimmt. – Die Sportzüge zwischen Klosters Platz und Davos Platz fallen bis Dienstagmittag aus.
  • Die Strecke zwischen Davos Platz und Filisur bleibt wegen Lawinengefahr aus Sicherheitsgründen für den Bahnverkehr gesperrt. Es verkehren Bahnersatzbusse. – Dauer: bis auf weiteres.
  • In der Surselva konnte die Strecke Ilanz–Disentis/Mustér für den Bahnverkehr durchgehend wieder freigegeben werden. Erste durchgehende Züge: Disentis/Mustér – Chur: Zug 1760 (Disentis ab um 17.44 Uhr). Chur–Disentis/Mustér: Zug 1757 (Chur ab um 16.56 Uhr.

Albulalinie

  • Die Strecke Bever–Spinas bleibt aus Sicherheitsgründen gesperrt. – Dauer: bis auf weiteres. Eine Neubeurteilung erfolgt um 16.30 Uhr durch die zuständigen kantonalen Stellen.
  • Die Bahnstrecke Filisur–Preda uSpinas–Bever konnte für den Bahnverkehr wieder freigegeben werden. Am Dienstagabend werden noch je zwei Verbindungen Chur–St. Moritz respektive St. Moritz–Chur angeboten: St. Moritz–Chur IR 1168 (Abfahrt in St. Moritz um 19.02 Uhr). IR 1172 (Abfahrt in St. Moritz um 20.02 Uhr). Chur–St. Moritz IR 1169 (Abfahrt in Chur um 19.58 Uhr). IR 1173 (Abfahrt in Chur um 20.56 Uhr).
  • Im Unterengadin bleibt die Bahnstrecke Cinuos-chel-Brail–Sagliains aus Sicherheitsgründen wegen Lawinengefahr gesperrt. Die Strasse ist teilweise ebenfalls gesperrt. Somit besteht keine Verbindung mehr zwischen dem Ober- und dem Unterengadin. Reisende ab Chur/Landquart gelangen via Prättigau–Vereina–Sagliains–Scuol-Tarasp ins Unterengadin und umgekehrt. Vom Oberengadin Richtung Unterengadin und umgekehrt verkehren Züge zwischen St. Moritz und Cinuos-chel-Brail sowie zwischen Pontresina und Cinuos-chel-Brail. – Dauer: Eine Neubeurteilung erfolgt am Dienstag ab 9 Uhr durch die zuständigen kantonalen Stellen.

Letztes Update: 18.15 Uhr

 

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR