×

«Hörnlihütte» Arosa: Eine Skihütte mit langer Geschichte wird aufgewertet

Das Amt für Raumentwicklung Graubünden hat am 19. Januar die aktuellen Baugesuche ausserhalb der Bauzonen publiziert. Darunter ist auch die «Hörnlihütte» in Arosa. Diese wird bis Ende Jahr einigen Neuerungen unterzogen. 

Fiona
Bugmann
26.01.23 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Die Aroser «Hörnlihütte» hat Tradition. Bereits seit dem 9. Dezember 1923 wird sie als klassische Skihütte für die Versorgung und Beherbergung von Gästen genutzt. Anlässlich des bevorstehenden 100-Jahr-Jubiläums sind einige Neuerungen vorgesehen. So soll unter anderem eine neue Mitarbeitergarderobe entstehen, die Terrasse renoviert und die Bar aufgewertet werden. Laut Hitsch Leu, dem Pächter der Hütte, wird dabei aber behutsam vorgegangen: «Das Ziel ist, die Infrastruktur der Hütte zu verbessern, ohne die Charakteristik der klassischen Skihütte zu verlieren.»

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!