×

Wie riecht «Satt-Sein»?

Das Restaurant Flavour's in Chur hat sein Angebot erweitert. Nicht aber etwa auf der Speisekarte, sondern mit einem Parfüm. Das Südostschweiz-Team hat den Duft für Euch getestet.

Mara
Schlumpf
Montag, 14. September 2020, 04:30 Uhr Restaurant-Parfüm
Der Geruch von «Ess riecht» soll an einen gemütlichen Abend mit gutem Essen erinnern.
PRESSEBILD

Wer im Restaurant isst, verlässt das Lokal idealerweise satt und zufrieden. Dieses Gefühl, das «Satt-Sein», wollte Flavio Müller vom Restaurant «Flavour's» in Chur konservieren. «Da kocht man einen Morgen lang, und nach zehn Minuten ist alles gegessen», erklärt er lachend. So entstand die Idee, die Erinnerung an ein gutes Essen in eine Flasche abzufüllen. Konkret: «Wir haben ein Parfüm geschaffen, das nach einem guten Abend im Restaurant riecht. Nach Satt-sein.» So ist das Parfüm «Ess riecht» entstanden.

Der Duft der Völlerei, wie das Parfüm auch beschrieben wird, ist ein sehr intensives Parfüm. Zwar wird es als Unisex-Duft angepriesen, sein Duft erinnert aber stark an ein Männer-Rasierwasser. Nicht aber etwa an Essen, wie man im ersten Moment vermuten würde. «Viele Leute gehen mit dieser Erwartung an den ersten Geruchstest heran», sagt Müller. «Es ist ein Parfüm für nach dem Essen. Für den Ausklang eines gemütlichen Abends», spezifiziert er.

Müller kann sich gut vorstellen, die Parfüm-Palette zu erweitern. «Vielleicht einen süsslichen Dessert-Geruch, welcher eher die weiblichen Gäste anspricht. Oder etwas, das an eine erfrischende Vorspeise angelehnt ist.» Doch zunächst konzentriert sich Müller auf «Ess riecht» und: «Ich trage das Parfüm täglich. Die Feedbacks sind super!»

Wie das Völlerei-Parfüm in der Redaktion ankommt, seht Ihr im Video:

Kommentar schreiben

Kommentar senden