×

Trockensteinmauern: Ein Stück Kultur erhalten

Trockensteinmauern: Ein Stück Kultur erhalten

Das Projekt Kulturlandschaft Domleschg wird seit den 90er-Jahren von der Regio Viamala betreut. Eine der Aufgaben ist die Trockenmauersanierung entlang des historischen Verkehrsweges von Tomils nach Scharans.

Südostschweiz
vor 6 Jahren in

Im Rahmen des Projektes Kulturlandschaft Domleschg wurden seit 2007 jährlich Trockenmauerbau-Ausbildungskurse für Lernende durchgeführt, die jeweils als Produkt einen Abschnitt Trockenmauern sanierten. Auch in diesem Jahr waren die Lehrlinge aktiv (Foto). Nun wurde ab 2012 ein mehrjähriges Programm aufgegleist, das primär in einem Konzept festhält, welche Trockenmauerabschnitte erhalten werden sollen. Damit konnte eine langfristige Finanzierung sicher- gestellt werden. Im Rahmen dieses Programmes werden weiterhin Kurse für Lernende im Trockenmauerbau angeboten. In diesem Mehrjahres- programm konnten die folgenden Institutionen und Amtsstellen verpflichtet werden. Ohne deren Finanzierung wäre die Programmdurchführung nicht zu bewerk- stelligen. Es sind dies namentlich der Fonds Landschaft Schweiz (FLS), das Astra (Abteilung Langsamverkehr), die Denkmalpflege und das Amt für Natur. Die Gemeinden Almens, Paspels, Scharans und Tomils unterstützen das Projekt ebenfalls. (bt)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen