×

Starke Bündner Bogenschützen in Sur En

Am Wochenende haben in Sur En im Engadin die Schweizer Meisterschaften im 3-D- Bogenschiessen stattgefunden. 257 Teilnehmer schossen um Medaillenehren. Die Bündner präsentierten sich beim Heimauftritt in guter Verfassung.

Südostschweiz
12.10.10 - 02:00 Uhr
Zeitung

Bogenschiessen. – Die Archers d'Engiadina mit dem Organisationskomitee Raimund Stecher, Claudio Puorger und Reto Böhlen konnten am Wochenende in Sur En bei bestem Wetter die Bogenschützen begrüssen und auf die zwei Parcours schicken.Am Samstag mussten die Bogenschützen eine Dreipfeilrunde absolvieren, bei welcher sie auf 28 Dreidimensionale Tiere aus Schaumstoff rund um Sur En schiessen durften. Der Sonntag wurde dann mit einer Einpfeilrunde abgeschlossen, bei welcher immer die besten Schützen jeder Kategorie zusammen unterwegs waren.In der Kategorie Bowhunter Recurve konnte der Klosterser Christian Conrad mit 788 Punkten den Sieg und den Schweizer-Meister-Titel ins Prättigau holen. Flavio Böhlen, der einzige Engadiner am Start, schoss 488 Punkte und platzierte sich auf dem für ihn enttäuschenden sechsten Rang.

Starke Conrad in der Königsklasse

In der Königsklasse Freestyle Unlimited schoss der amtierende Europameister Martin Spring von den Bogenschützen Thalwil mit 1008 Punkten das Turnier-Höchstresultat. Hanne Conrad wurde mit 600 Punkten Zweite und Rolf Hintermann, ebenfalls aus Klosters, wurde in der Kategorie Bowhunter Recurve der Veteranen mit 540 Punkten Dritter. Auch Lotti Marugg aus Klosters durfte mit ihrem dritten Rang und 412 Punkten sehr zufrieden sein. Sie rundete die hervorragende Bündner Bilanz an den Schweizer Meisterschaften ab.Mit der Austragung des Anlasses feierten die Archers d'Engiadina zugleich ihr zehnjähriges Bestehen. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Zeitung MEHR