×

Selbsthilfegruppe für hochsensible Menschen

Silvia Schneider ist 1950 in Brugg geboren und an verschiedenen Orten zwischen Zürich und Basel aufgewachsen. Nach dem Lehrerseminar und zwei Berufsjahren als Lehrerin besucht sie den Vorkurs an der Kunstgewerbeschule Zürich, später das Werkseminar.

Südostschweiz
Dienstag, 07. Oktober 2014, 02:00 Uhr

1978 bis 1984 lebt sie zeitweise zum Malen und Schreiben auf Sizilien. 1986 bis 1994 absolviert sie ein Psychologiestudium an der Universität Zürich. 1988 kommt ihre Tochter Anna zur Welt. Schneider verlegt ihren Wohnsitz ins Glarnerland. Voraussichtlich diesen Herbst will sie mit Susan Marletta-Hart, die Bücher über das Leben mit hochsensiblen Kindern geschrieben hat, eine Selbsthilfegruppe für hochsensible Menschen gründen. (bt)

Nach einem Vortrag zur Hochsensibilität hat Silvia Schneider einen Fachartikel geschrieben, der im Internet aufgeschaltet wird unter www.frauenzentrale-glarus.ch.

Kommentar schreiben

Kommentar senden