×

«Schatzfund» im Walensee

Amden. – Die St. Galler Polizei hat am Sonntagnachmittag in Amden zwei Tresore aus dem Walensee gehoben. Im Innern der Geldschränke hatte es Schmuckstücke und Münzen, wie die Kantonspolizei gestern mitteilte.

Südostschweiz
Dienstag, 26. November 2013, 01:00 Uhr

Wem die Tresore gehören und wer sie versenkt hat, ist unklar. Ein Spaziergänger hatte die Tresore, die im seichten Wasser in Ufernähe auf dem Seegrund lagen, entdeckt und die Polizei informiert. Auf die beiden Tresore aufmerksam wurde der Spaziergänger, weil Schriftstücke im Wasser schwammen. (sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden