×

Linth-Tour nimmt Kompost unter Lupe

An ihrem nächsten Anlass lädt die Linth-Tour nach Kaltbrunn ein. In der Roos Kompost AG kann man sich anschauen, wie Grünabfall zu Kompost wird. Aber auch ein Frühlingsfest ist angesagt.

Südostschweiz
Freitag, 01. März 2013, 01:00 Uhr

Kaltbrunn. – Schon die alten Griechen hätten gewusst, dass organische Stoffe rückgeführt werden können und dem Boden wertvolle Nährstoffe liefern, teilen die Linth-Tour-Verantwortlichen mit.

Auf den Spuren dieses Kreislaufs wandelt die Linth-Tour am Wochenende vom 16. und 17. März. Carla und Charly Roos zeigen in ihrem Unternehmen Roos Kompost AG in Kaltbrunn, wie aus Grünabfällen hochwertiger Kompost wird, aus simplem «Abfall» lebendiges Material für den Garten.

So wie im Frühling die Natur zu neuem Leben erwache, präsentiere auch die Linth-Tour an diesem Anlass viel Wissenswertes über den unaufhörlichen Kreislauf des Lebens, heisst es in der Mitteilung weiter.

Beim Rundgang durch die Roos Kompost AG wird der Weg von der Eierschale bis zum hochwertigen Kompost erklärt.

Neben den Eigentümern des Betriebes werden auch Fachleute vom Amt für Umwelt vor Ort sein und die Fragen der Gäste beantworten.

Während die Erwachsenen mit Infos für Aug und Ohr beschäftigt sind, dürfen die kleinen Besucher im betreuten Kinderhort spielen und werken.

Information und Frühlingsfest

Linth-Tour stehe für Information, Eindrücke und Aha-Erlebnisse, heisst es in der Mitteilung weiter. Gross geschrieben würden auch Gastfreundschaft und Geselligkeit.

In diesem Sinne solle der Anlass bei der Familie Roos zum kleinen Frühlingsfest werden. Eine Festwirtschaft mit Grill steht bereit und wird für Speis und Trank sorgen.

Am Samstagabend spielt die Schön und Co. aus Einsiedeln auf, am Sonntag sorgt am Frühschoppen dann die Vollgaskompanie für Stimmung am Linth-Tour-Anlass. (eing)

Samstag, 16. März, 10 Uhr bis open end, Sonntag, 17. März, 10 bis 16 Uhr. Anfahrt: von Uznach, Benken oder Kaltbrunn (Ewigkeitsstrasse), Linth-Tour-Wegweiser beachten. Weitere Infos: www.linth-tour.ch.

Kommentar schreiben

Kommentar senden