×

Lilly Kellers Leben und Werk

Mit der Präsentation des Buchs «Lilly Keller. Das Leben. Das Werk.» im Bündner Kunstmuseum ist kürzlich die Aufmerksamkeit auf eine ungewöhnliche Frau gerichtet worden.

Südostschweiz
Dienstag, 23. November 2010, 01:00 Uhr

Die Künstlerin lebt in Montet VD und in Thusis.Das Autorenpaar Ursula Riederer und Andreas Bellasi erzählt im Buch das Leben der Künstlerin. Die beiden Autoren lernten die zierliche, aber energiegeladene Frau privat kennen, führten Gespräche und arbeiteten mit Tonbandaufnahmen von ihr. So flossen viele persönliche Gedanken und Erinnerungen in den Text ein.Lilly Keller wurde 1929 in Muri bei Bern geboren und wuchs mit drei Geschwistern in gut, bürgerlichen Verhältnissen auf. Da ihre Mutter, Paulina Keller-Casparis, aus einem Thusner Kolonialwarenunternehmen mit Kaffeerösterei und Mühle stammte, verbrachte Lilly paradiesische Ferien im grossväterlichen Haus, dessen Eigentümerin sie heute ist.Lilly Keller wählte Thusis als ihren Rückzugsort, als ihr Refugium. Hier befindet sich ihre zauberhafte Welt, wo die Zeit ab und zu stillsteht. Von hier aus geniesst sie den Blick auf die nahen Berge. Sie liebt das wilde Tobel der Nolla und die Wälder, wo sie mit ihren Hunden unterwegs ist. Berge sind eines ihrer grossen Themen. Alles, was sie tut und denkt, tut sie intensiv und konzentriert. Sie arbeitet künstlerisch und gärtnerisch oder sie reist in unterschiedliche Klimazonen und Kulturlandschaften.Lilly Keller spricht, wenn sie ihr Werk überhaupt kommentiert, von ihren Fluchtwelten, auch davon, dass sie immer wieder von Kindheitsbildern zehre. Tag-, Nacht- und Wunschträume. Sie schafft Objekte, wie man sie noch nie gesehen hat, in denen sich wie in einem Kaleidoskop Innen- und Aussenwelt, aber auch unbetretbare Räume öffnen. Bilder und Objekte haben eine geheimnisvolle Seite, sind wie Fundstücke aus einer Traumwelt. (eb)Andreas Bellasi, Ursula Riederer: Lilly Keller. Das Leben. Das Werk. Mit einem Vorwort von Beat Stutzer und einem Essay von Konrad Tobler. 176 S., 82 Farb-, 50 Schwarz-Weiss-Abbildunngen, Benteli, Bern 2010; Fr. 68.-/Euro 42.-.

Kommentar schreiben

Kommentar senden