×

Helveticrobot erreicht zweiten Platz

Meisterschaft Die Roboter-Tüftler der Kantonsschule Graubünden konnten an den Austrian Open am vergangenen Wochenende einen Erfolg verbuchen. Ohne grosse Erwartungen reiste das Soccer-Team, bestehend aus Andrea Cavelti, Joel Seeliger, Sandra Nedic und Sara Michel nach Wien.

Südostschweiz
Mittwoch, 30. April 2014, 02:00 Uhr

Meisterschaft Die Roboter-Tüftler der Kantonsschule Graubünden konnten an den Austrian Open am vergangenen Wochenende einen Erfolg verbuchen. Ohne grosse Erwartungen reiste das Soccer-Team, bestehend aus Andrea Cavelti, Joel Seeliger, Sandra Nedic und Sara Michel nach Wien. Ziel war es laut Mitteilung, nach Schwachstellen zur Vorbereitung auf die WM zu suchen. Der Roboter konnte sich in den Vorrunden gut durchschlagen und sich sogar für das Halbfinale qualifizieren. In der letzten Runde mussten sich die Bündner geschlagen geben. Trotzdem sind sie positiv gestimmt: «Wir sind sehr zufrieden mit dem unerwarteten Rang und konnten auf mechanischer sowie programmiertechnischer Seite sehen, was wir noch alles bis zur WM verbessern müssen», so Sara Michel.

Auch ein Nachwuchsteam von Helveticrobot trat in Österreich an. Zwei Tage lang konnte das Rescue-Team, bestehend aus Riccarda Albertin, Davide Ferrari, Remo Marugg, Valentin Jenny und Robert Steffner ihren Roboter testen, verbessern und sich gegen Gegner aus aller Welt messen. Für eine Rangierung in den vorderen Plätzen reichte es aber nicht. «Nun wissen wir, wie wir für nächste Wettbewerbe bei Problemen ansetzen müssen», sagt Robert Steffner. (bt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden