×

ESC: Sara McLoud disqualifiziert

Zürich. – Sara McLoud aus dem Kanton Aargau, die für die Schweiz am Eurovision Song Contest antreten wollte, wird disqualifiziert. Wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) gestern mitteilte, verstiess die 19-Jährige gegen das Reglement, laut dem ein eingereichtes Lied neu sein muss.

Südostschweiz
Dienstag, 18. Oktober 2011, 02:00 Uhr

Ihr Titel «Lost» wurde 2009 in einer Akustikversion veröffentlicht. McLouds Platz in der Entscheidungsshow vom 10. Dezember geht an die Berner Atomic-Angels mit dem Song «Black Symphony». Insgesamt treten dort 14 Nachwuchskünstler zur Vorausscheidung an. (sda)

London. – Der englische Journalist Dylan Jones plant, ein Buch über die bisher letzte Welttournee der irischen Rockband U2 zu verfassen. Erscheinen soll es im Oktober 2012, wie das britische Musikmagazin «NME» online meldet. Die Konzerte der 360-Grad-Tour haben von Mitte 2009 bis Juli dieses Jahres sieben Millionen Zuschauer miterlebt – ein Rekord, mit dem die Iren die Rolling Stones auf den zweiten Platz verwiesen. (sda)

Zürich. – Das Zürcher Medienhaus Ringier hat eine neue Konzertagentur gegründet. Zusammen mit dem deutschen Unterhaltungsanbieter Deag lanciert Ringier die Starclick Entertainment AG. Die Agentur mit Sitz in Zürich will sich laut einer Ringier-Mitteilung von gestern abseits der grossen Acts positionieren und Nischenkonzerte unterschiedlicher Stile durchführen. Ringier und Deag betreiben bereits die Good News Productions AG. Zudem kooperieren sie mit der Classical Company auch im klassischen Musikmarkt. (sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden