×

Bundesrat soll Qualität der Ausbildung sichern

Die Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten soll nicht darunter leiden, wenn 2012 die Fallpauschalen eingeführt werden. Der Ständerat verlangt vom Bundesrat Massnahmen, um die Qualität der Aus- und Weiterbildung sicherzustellen.

Südostschweiz
Dienstag, 31. Mai 2011, 02:00 Uhr Fallpauschalen

An sich sei die Sache klar geregelt, sagte Felix Gutzwiller (FDP/ ZH) zur Motion der nationalrätlichen Gesundheitskommission. Trotzdem sei die Sorge um die Aus- und Weiterbildung von Ärzten gross. Die Qualität dürfe nicht unter der Einführung der Fallpauschalen im nächsten Jahr leiden.

Auch Gesundheitsminister Didier Burkhalter sprach sich für die Motion aus. Er verwies zudem auf eine Arbeitsgruppe, welche die Situation derzeit analysiert und nötigenfalls konkrete Vorschläge zur Finanzierung einer qualitativ hochstehenden Ärzteausbildung ausarbeitet. Der Vorstoss verlangt vom Bundesrat, die notwendigen Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass mit der Einführung der Fallpauschalen die Aus- und Weiterbildung von Ärzten sowie des gesamten Gesundheitspersonals sichergestellt werden kann und die Versorgungsqualität nicht verschlechtert wird. (sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden