×

Baukunst, die zwei Welten verbindet

Baukunst, die zwei Welten verbindet

Vrin/Chur. – Das Dorf Vrin hat durch Gion A. Caminada internationale Bekanntheit erlangt. Am kommenden Freitag erhält der 54-jährige Architekt in Chur den Bündner Kulturpreis.

Südostschweiz
vor 9 Jahren in

Geehrt wird er für sein architektonisches Schaffen, das die traditionellen ländlichen Bauweisen seiner Heimat mit neuen Konstruktions- und Produktionsweisen verbindet. Das Schweizer Fernsehen strahlt heute ausserdem einen Beitrag über Caminada und seine Arbeit aus.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen