×

US-Spezialchemiekonzern Dupont bläst Rogers-Übernahme ab

Die Übernahme des Spezialisten für Elektronikmaterialien Rogers Corporation durch den US-Spezialchemiekonzern Dupont ist geplatzt.

Agentur
sda
01.11.22 - 23:29 Uhr
Wirtschaft
Der US-Chemiekonzern Dupont übernimmt die Rogers-Gruppe nun doch nicht. Der Deal ist laut Dupont an den Verzögerungen durch Regulierungsbehörden geplatzt. (Archivbild)
Der US-Chemiekonzern Dupont übernimmt die Rogers-Gruppe nun doch nicht. Der Deal ist laut Dupont an den Verzögerungen durch Regulierungsbehörden geplatzt. (Archivbild)
KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

Es sei nicht gelungen, die notwendigen Genehmigungen aller Regulierungsbehörden rechtzeitig zu erhalten, teilte Dupont am Dienstag nach US-Börsenschluss in Wilmington mit. Dupont werde als Entschädigung 162,5 Millionen US-Dollar an Rogers zahlen.

Die Übernahme für 5,2 Milliarden US-Dollar war vor einem Jahr bekanntgegeben worden. Eigentlich hätte sie im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen werden sollen.

Der Rogers-Aktienkurs brach im nachbörslichen Handel um fast die Hälfte ein. Dupont-Titel legten hingegen um sechs Prozent zu.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Wirtschaft MEHR