×

Black Friday: Kein Ansturm weit und breit

Am gestrigen Freitag war Black Friday. Eigentlich ein Freudetag für alle Schnäppchenjägerinnen und Schnäppchenjäger. Aber zum ersten Mal in seiner Schweizer Geschichte ist der Umsatz rückläufig.

Südostschweiz
26.11.22 - 14:20 Uhr
Wirtschaft
Kaufmüde: Trotz Black Friday war die Konsumentenstimmung in der Schweiz am Freitag getrübt.
Kaufmüde: Trotz Black Friday war die Konsumentenstimmung in der Schweiz am Freitag getrübt.
Bild Livia Mauerhofer

Der Black Friday lief am gestrigen Freitag nicht so gut wie sonst. Das zeigen die neusten Zahlen von «blackfridaydeals.ch». Wie das Unternehmen in seiner Medienmitteilung schreibt, ist der Umsatz von 500 Millionen Franken beim Schweizer Non-Food-Detailhandel auf 480 Millionen Franken geschrumpft. Auch der Onlineanteil ist von 115 Millionen Franken auf 110 Millionen Franken leicht zurückgegangen. Solch einen tiefen Umsatz wurde in der Historie dieses Tages noch nie verzeichnet

Nichtsdestotrotz wurde der Verlust schon wieder kompensiert. Weil einige Anbieter ihre Angebote bereits in den Tagen vor dem Black Friday aufgeschaltet haben. Wegen der grundsätzlich höheren Preise waren laut Medienmitteilung waren die Menschen in der Schweiz auf Black-Friday-Angebote angewiesen.

Am Montag folgt auf den Black Friday der Cyber Monday, wo Onlineshops ihre Rabatte anbieten. Auch an diesem Tag dürfte der Umsatz laut «blackfridaydeals.ch» deutlich tiefer ausfallen.

Kommentieren
Kommentar senden

Jetzt für den «wuchanendlich»-Newsletter anmelden

Mit unseren Insider-Tipps & Ideen donnerstags schon wissen, was am Wochenende läuft.

Mehr zu Wirtschaft MEHR