×

Trotz des trockenen Sommers – der Klöntalersee ist fast voll

Der Klöntalersee ist zu Beginn des Winters zu 92 Prozent gefüllt. Das ist mehr als üblich um diese Jahreszeit. Man habe angesichts der Versorgungslage bewusst Wasser zurückgehalten, so die Axpo.

Daniel
Fischli
24.11.22 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

Der flüchtige Eindruck täuscht nicht: Der Klöntalersee ist derzeit sehr voll und voller als in früheren Jahren um diese Jahreszeit. Der Wasserspiegel steht beim Überlaufturm beim Rhodannenberg knapp unterhalb der Kante. Wie die Axpo erklärt, sind 92 Prozent des für die Stromproduktion nutzbaren Volumens erreicht. Das langjährige Mittel für den Klöntalersee und Ende November liegt bei knapp 82 Prozent.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!