×

Swiss-Maschine muss nach ungewöhnlichem Geruch umkehren

Wegen ungewöhnlichen Geruchs hat am Sonntagabend eine Maschine der Fluggesellschaft Swiss auf dem Flug von London-Heathrow nach Zürich umkehren müssen. Das Flugzeug mit 101 Passagieren an Bord landete sicher wieder in London, wie die Swiss am späten Abend bekanntgab.

Agentur
sda
07.11.21 - 23:58 Uhr
Wirtschaft
Ein Flugzeug des Typs A220-100 der Swiss musste am Sonntagabend wegen eines ungewöhnlichen Geruchs in der Kabine den Flug von London-Heathrow nach Zürich abbrechen. Es landete sicher wieder in London. (Archivbild)
Ein Flugzeug des Typs A220-100 der Swiss musste am Sonntagabend wegen eines ungewöhnlichen Geruchs in der Kabine den Flug von London-Heathrow nach Zürich abbrechen. Es landete sicher wieder in London. (Archivbild)
KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

Die Landung sei problemlos verlaufen. Wie in solchen Fällen üblich sei als reine Vorsichtsmassnahme die Flughafen-Feuerwehr aufgeboten worden. Die betroffenen Passagiere wurden auf andere Flüge umgebucht respektive in Hotels untergebracht.

Betroffen war ein Flugzeug des Typs A220-100 mit der Flugnummer LX339. Der Vorfall wird aktuell untersucht

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Wirtschaft MEHR