×

In San Bernardino fällt der Winter aus

Die Bergbahnanlagen in San Bernardino werden diesen Winter nicht in Betrieb genommen. Dies, weil kein Investor gefunden werden konnte.

Südostschweiz
Samstag, 15. September 2012, 09:00 Uhr
Schnee wird es in San Bernardino auch nächsten Winter haben, die Bergbahn ist dann allerdings nicht in Betrieb.

San Bernardino. – Noch im Frühling war die Hoffnung gross, dass das Skigebiet San Bernardino in eine gute Zukunft geführt werden könne. Die San Bernardino Impianti Turistici (SBIT) präsentierte Ende März einen Masterplan für die touristische Entwicklung des Südbündner Skigebiets. 100 Millionen Franken sollen in neue Bergbahnanlagen, Hotels und eine Therme investiert werden – allein es fehlt der Investor.

Aktivitäten eingestellt

Das hat nun zur Folge, dass die Bahn im kommenden Winter nicht in Betrieb genommen wird, wie Verwaltungsrat Franco Ghezzi diese Woche gegenüber dem «Corriere del Ticino» sagte. Die SBIT habe ihre Aktivitäten eingestellt, um auf die Antwort der Gemeinde Mesocco auf den Masterplan zu warten. Gegenüber der «Südostschweiz» wollte Ghezzi am Freitag auf Anfrage keine Stellung nehmen und verwies auf die Gemeinde Mesocco. Gemeindepräsident Christian DeTann war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. (rem)

Kommentar schreiben

Kommentar senden