×

Mehr Speicherkapazität im Tierfehd

Die Axpo hat das Ausgleichsbecken in Tierfehd in Betrieb genommen. Linthal 2015 verfügt jetzt über mehr als doppelt so viel Speicherkapazität.

Südostschweiz
Sonntag, 23. Oktober 2011, 10:00 Uhr
Das neue Speicherbecken des Kraftwerks Linth-Limmern (hinten) ist in Betrieb genommen worden.

Linthal. – Mit der Inbetriebnahme des neuen Ausgleichsbeckens Nord im Tierfehd ist laut einer Mitteilung der Axpo ein weiterer Meilenstein des Projekts Linthal 2015 erreicht. Der Bau der Anlage nördlich des bestehenden Ausgleichsbeckens hat das Speichervolumen mehr als verdoppelt. Dafür wurde rund drei Jahre gearbeitet. Zudem nützt das neue Ausgleichbecken dem Ökosystem der Linth.(so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden