×

Manor und Decathlon machen im Sportbereich neu gemeinsame Sache

Manor und Decathlon machen im Sportbereich neu gemeinsame Sache

Sportbegeisterte können künftig in Manor-Warenhäusern Artikel von Decathlon einkaufen. Ab April arbeiten die Warenhauskette und der Sportartikelhersteller zusammen.

Agentur
sda
12.01.22 - 13:37 Uhr
Wirtschaft
Ab April arbeiten die Warenhauskette Manor und der französische Sportartikelhersteller Decathlon zusammen. (Archivbild)
Ab April arbeiten die Warenhauskette Manor und der französische Sportartikelhersteller Decathlon zusammen. (Archivbild)
KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI

Versuchsweise übernimmt Decathlon in den Warenhäusern von Manor in Fribourg, St. Gallen und Zürich Letzipark die Sportabteilungen.

Dabei wird Decathlon mittels eines sogenannten Shop-in-Shop-Konzepts in den Manor-Filialen vertreten sein und vor Ort Artikel für 40 Sportarten verkaufen. Zudem nimmt Manor das Angebot von Decathlon auf seiner Webseite auf. Die neuen Shops fungieren ausserdem als Abholort für den Click & Collect Service von Decathlon.

Falls der Testlauf funktioniert und das Konzept bei den Kunden gut ankommt, könnte die Partnerschaft ausgeweitet werden, wie die beiden beteiligten Partner am Mittwoch in zwei separaten Communiqués mitteilten. Die Angestellten der Sportabteilungen von Manor in den drei Filialen werden von Decathlon übernommen.

Die Zusammenarbeit ermögliche es den beiden Unternehmen, ihre jeweilige Position auf dem Schweizer Markt zu stärken. Manor vergrössere dadurch sein digitales Angebot und «die Attraktivität im Sportbereich». Decathlon könne dafür die Webseite von Manor als zusätzlichen Vertriebskanal nutzen und sein Shop-in-Shop an drei Standorten «mit erstklassiger Lage» testen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Wirtschaft MEHR