×

Integration mitten auf einer Baustelle im Welschdörfli

Weil im Churer Welschdörfli noch nicht gebaut werden kann, betreiben die Anwohnerinnen und Anwohner auf der Brache Urban Gardening. 25 Personen aus zwölf verschiedenen Ländern pflanzen gemeinsam an.

Kristina
Schmid
05.12.21 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

Der Westen des Churer Welschdörflis soll bald anders aussehen. Das verkündete die Stadt im Sommer vor gut einem Jahr. Schnell ging es los. Das Areal zwischen Kasernenstrasse und Sägenstrasse wurde geräumt, die teilweise hochbetagten Gebäude abgerissen. Und seither: nichts. Ein grosser leerer Platz, eine Baubrache. Mitten in der Churer Innenstadt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!