×

Doppelte Frauenpower an der Spitze

Erstmals in der Geschichte der Lia Rumantscha hat die Delegiertenversammlung am Samstag ein Co-Präsidium gewählt. Urezza Famos und Gianna Luzio bringen neue Energie in die romanische Dachorganisation.

Fadrina
Hofmann
01.11.21 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

So schwierig sich die Suche nach einer Kandidatin oder eines Kandidaten für das Präsidium der Lia Rumantscha gestaltete, so einfach verlief die Wahl am Samstag in Sent. Ohne Gegenstimmen oder Diskussion wählte die Delegiertenversammlung die Unternehmerin Urezza Famos und die Generalsekretärin von Die Mitte, Gianna Luzio, als Co-Präsidentinnen. Gegenkandidaten gab es keine. Im Vorfeld der Abstimmung präsentierten sich Famos und Luzio als Duo, welches sich gut ergänzt. Luzio ist 41 Jahre alt und lebt in Bern und Savognin.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!