×

Die RhB-Triebzüge sind gut in Fahrt

Im April schliesst die Rhätische Bahn (RhB) die erste Einführungsetappe der neuen Triebzuggeneration «Allegra» ab. Projektleiter Daniel Ritler zieht eine positive Zwischenbilanz.

Südostschweiz
Montag, 24. Januar 2011, 07:30 Uhr
RhB-Projektleiter Daniel Ritler ist mit der Etappierung der neuen Triebzüge zufrieden.

Chur. – Seit Mai 2010 stattet die Rhätische Bahn ihre Fahrzeugflotte Stück für Stück mit den neuen «Allegra»-Triebzügen aus. Zurzeit sind elf Triebzüge auf der Bernina- und der Arosalinie sowie zwischen Landquart und Davos unterwegs. Vier weitere dieser Triebzüge kommen bis April hinzu.

In einer zweiten Etappe setzt die RhB fünf Einspannungstriebzüge für den Agglomerationsverkehr im Churer Rhintal ein und in einer dritten Etappe sieben Gliederzüge auf der Albulalinie. Ob in weiteren Etappen zusätzliches Rollmaterial beschafft wird, ist noch offen. «Bis jetzt läuft aber alles nach Plan, wir sind also gut in Fahrt», sagt Projektleiter Daniel Ritler. (sst)

Mehr in der «Südostschweiz» von heute.

Kommentar schreiben

Kommentar senden