×

Aus Südostschweiz Medien wird Somedia

Die Südostschweiz Medien leben die Medienkonvergenz nicht nur im publizistischen Bereich. Ab April werden der Werbeverkauf und der Verkauf von Medien-Dienstleistungen in zwei Servicemarken zusammengefasst. Das Mutterhaus erhält die Konzernmarke Somedia.

Südostschweiz
Donnerstag, 23. Januar 2014, 16:00 Uhr

Chur. – Im April bekommt das Mutterhaus Südostschweiz Medien eine neue und moderne Konzernmarke: Somedia. Diese steht für das gesamte Medienunternehmen mit Standorten in den Kantonen Graubünden, Glarus, St. Gallen und Zürich.

Neben der publizistischen Konvergenz mit Zeitungen, Radio, Fernsehen und Online wird damit auch die kommerzielle Konvergenz im Bereich des Werbeverkaufs und der Medien-Dienstleistungen eingeleitet. Dazu werden zwei Servicemarken geschaffen:

  • Somedia Promotion fasst den Anzeigen- und Spotverkauf im Bereich Zeitungen und online (bisher Südostschweiz Publicitas), Radio und Fernsehen zusammen.
  • Somedia Production umfasst neu die bisherigen Bereiche Südostschweiz Print (Druckerei und Weiterverarbeitung), Südostschweiz Newmedia (Webagentur) und Südostschweiz Emotion (Videoproduktion).

Somedia Promotion wird künftig den crossmedialen Verkauf von Werbedienstleistungen verstärken und Somedia Production kann massgeschneiderte Gesamtlösungen in der gesamten Dienstleistungskette der Somedia anbieten.

Beim Bezug des neuen Medienhauses in Chur, der auf Anfang 2015 geplant ist, wird das Unternehmen über eine gut eingeführte schlagkräftige Konzernmarke und über zwei kundenfreundliche und dem Markt angepasste Servicemarken verfügen. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden