×

Ab August ist für Hollenstein Stadler bei TESSVM Schluss

Martina Hollenstein Stadler verlässt die Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG. Sie legt ihre Tätigkeit als Tourismusdirektorin ab Ende August ab.

Südostschweiz
17.02.22 - 11:48 Uhr
Wirtschaft
Sagt «Tschüss»: Ab Ende August wird Martina Hollenstein Stadler nicht mehr Tourismusdirektorin im Engadin sein.
Sagt «Tschüss»: Ab Ende August wird Martina Hollenstein Stadler nicht mehr Tourismusdirektorin im Engadin sein.
Pressebild Dominik Täuber

Nach fünf Jahren als Tourismusdirektorin bei der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM) hat sich Martina Hollenstein Stadler entschlossen, nicht mehr in dieser Funktion tätig zu sein. Laut einer Mitteilung der TESSVM wird sie die Organisation per 31. August verlassen, weil sie sich neu orientieren möchte.

Insgesamt war Hollenstein Stadler fast zehn Jahre lang im Destinationsmanagement tätig. Während ihrer Amtszeit als Tourismusdirektorin sei sie mit ihrem Team insbesondere für die digitale Marketingstrategie sowie die Einführung einer neuen digitalen Gästekarte für das Unterengadin und Val Müstair verantwortlich gewesen, heisst es weiter. Sie habe sich zudem stark für eine nachhaltige Entwicklung der Region engagiert.

Der Verwaltungsrat werde in den nächsten Tagen die Suche einer geeigneten Nachfolge starten. (so)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Wirtschaft MEHR