×

Ausbau der Produktionskapazitäten in Gange

In der Schweiz erzielte Trumpf zum Abschluss des Geschäftsjahres 2020/21 am 30. Juni 2021 einen Auftragseingang von 463.5 Millionen Schweizer Franken.

Klosterser
Zeitung
27.10.21 - 21:32 Uhr
Wirtschaft
Die Trumpf bildet ihre Lehrlinge in rund zehn verschiedenen Berufen aus.
Die Trumpf bildet ihre Lehrlinge in rund zehn verschiedenen Berufen aus.
C

Die Trumpf-Gruppe verzeichnet zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2020/21 am 30. Juni 2021 ein leichtes Umsatzplus von 0,5 Prozent auf 3,50 Milliarden Euro.

Die Aussichten für das kommende Geschäftsjahr sind sehr positiv. Die Trumpf Schweiz AG plant ein grosses Wachstum in allen Bereichen und eine Umsatzsteigerung von über 25 Prozent. «Trotz anhaltender Schwierigkeiten in der Lieferkette blicke ich sehr positiv nach vorne», sagt CEO Andreas Conzelmann, «ob wir diese hoch gesteckten Ziele erreichen, hängt davon ab, ob wir unsere Montagelinien aufrechterhalten können, was bisher – dank dem riesigen Einsatz meines Teams – gut gelungen ist.»

Die Covid-Infektionszahlen des Unternehmens lagen deutlich unter den Werten der Gesamtbevölkerung in der Schweiz. Während des gesamten Geschäftsjahres konnten die Wertschöpfungsketten und Montagelinien aufrechterhalten und nahezu alle Kunden pünktlich beliefert werden.

40 Jahre Trumpf in Grüsch

Im Jahr 1980 entstand der neue Trumpf-Standort in Grüsch – und mit ihm 50 neue Arbeitsplätze. Seitdem hat sich die Niederlassung im Vorderprättigau stark entwickelt. Zum Geschäftsjahresende 2020/21 waren an den drei Standorten Grüsch, Baar und Bottighofen insgesamt 713 Mitarbeitende beschäftigt, 587 davon in Grüsch. Die Zahl der Lernenden im Berichtsjahr lag bei 41.

Aufgrund des steigenden Auftragseingangs sowie der Montage zusätzlicher Produkte aus dem Trumpf-Produktionsverbund werden die Produktionskapazitäten in Grüsch derzeit erweitert. Der Reinraum in der Laserproduktion wird vergrössert, um ab Januar 2022 zusätzliche Laser produzieren zu können.

Zur nachhaltigen Energiegewinnung installiert Trumpf Schweiz in Grüsch derzeit auf 8000 Quadratmetern Fläche eine Solaranlage mit einer Spitzenleistung von über einem Megawatt. Diese wird zukünftig 18 Prozent des jährlichen Strombedarfs von Trumpf Schweiz abdecken und wird als eine der grössten Solaranlagen in Graubünden voraussichtlich Mitte November 2021 in Betrieb genommen.

 

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Wirtschaft MEHR