×

Prof. Dr. Cezmi Akdis ist Träger des Erich Fuchs-Preises

Prof. Dr. Cezmi Akdis ist Träger des Erich Fuchs-Preises

Professor Dr. Cezmi Akdis, Direktor des SIAF, erhielt am letzten Wochenende den jährlich verliehenen Erich Fuchs-Preis des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen.

Davoser
Zeitung
11.10.21 - 17:06 Uhr
Wirtschaft
Professor Akdis (l.), zusammen mit seiner Frau Mübeccel, erhielt den Erich-Fuchs-Preis von ProfessorLudger Klimek, dem Präsidenten des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen.
zVg

Der Preis wurde Professor Akdis für seine Lebensleistung verliehen. Vor allem für seine erstklassige Forschung und Ausbildungstätigkeit sowie seine Beiträge zum Fachgebiet der Allergologie. 

Seine Forschung befasst sich hauptsächlich mit der Frage, wie man Allergene toleriert und wie allergische Gewebeent-zündungen entstehen. Im Zentrum steht insbesondere die kürzlich von ihm entwickelte Hypothese der epithelialen Barriere. Sie erklärt die Ursachen und molekularen Mechanismen der Entstehung und Verschlimmerung vieler allergischer und Autoimmunerkrankungen. Von solchen sind weltweit fast zwei Milliarden Patienten betroffen.

Im Bereich der Ausbildung waren seine wichtigsten Beiträge die Entwicklung von mehr als vierzig Leitfäden, welche die Diagnose, Behandlung und Lebensqualität von Allergie-, Asthma- und Neurodermitis-Patienten verbessern. Ebenso die Karriereentwicklung zahlreicher Doktoranden und Professoren, die am SIAF ­tätig waren.

Oft zitierte Zeitschrift

Unter der Leitung von Dr. Akdis erreichte die Fachzeitschrift «Allergy», welche innerhalb des SIAF auf dem Medizincampus Davos Wolfgang herausgegeben wird, einen Impact Factor (Einflussfaktor) von 13,15 und wurde damit zur führenden Zeitschrift für Allergologie und klinische Immunologie. Das SIAF zählt zu den besten Forschungsinstituten der Welt und ist mit der Universität Zürich assoziiert.

Professor Dr. med. Erich Fuchs (1921–2008) war Arzt für Innere Medizin und Allergologie. Die Förderung der Wissenschaftlichen Allergologie betrachtete Professor Fuchs als seine Lebensaufgabe und er gilt heute als einer der wesent­lichen Begründer und Wegbereiter der modernen interdisziplinären Allergologie in Deutschland.

Kommentieren

Kommentar senden