×

Mövenpick-Projekt in Savognin wird nicht aufgegeben

Mövenpick-Projekt in Savognin wird nicht aufgegeben

Im September ist Architekt Urs Nüesch, die treibende Kraft hinter dem Hotelprojekt in Savognin-Viols, verstorben. Trotzdem soll es mit dem Vorhaben weitergehen. Zuerst ist allerdings ein Gerichtsentscheid nötig.

Jano Felice
Pajarola
01.10.21 - 11:00 Uhr
Wirtschaft

Sein Tod mit 64 Jahren kam für viele unerwartet: Anfang September ist der in Tinizong und Volketswil (Zürich) tätige Architekt und Projektentwickler Urs Nüesch verstorben. Er war als Hauptaktionär der Firma Panorama Development AG die treibende Kraft hinter den Plänen für ein 4-Sterne-Mövenpick-Hotel in der Savogniner Hotelzone Viols. Welche Folgen hat dieser Verlust für das Beherbergungsvorhaben, das dem Surses mehr als 100 neue warme Betten und mit Accor-Mövenpick einen international renommierten Hotelbetreiber bringen soll?

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!