×

Swiss verlängert gebührenfreie Umbuchungsfrist bis Ende Oktober

Swiss verlängert gebührenfreie Umbuchungsfrist bis Ende Oktober

Die Fluggesellschaft Swiss hat die bestehende Umbuchungsfrist erneut verlängert und zwar von bisher Ende Juli auf Ende Oktober. Die gebührenfreie Umbuchungsmöglichkeit gilt für alle Tarife, wie die Airline am Mittwoch mitteilte.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Wirtschaft
Swiss verlängert Kulanzregel und lässt bis Ende Oktober geführenfrei umbuchen (Archivbild)
Swiss verlängert Kulanzregel und lässt bis Ende Oktober geführenfrei umbuchen (Archivbild)
KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Sämtliche Tarife der Swiss sind nun bei einer Ticketausstellung bis zum 31. Oktober 2021 beliebig oft gebührenfrei umbuchbar, wenn die Umbuchung ebenfalls bis dahin erfolgt, wie es weiter heisst. Danach ist noch eine weitere gebührenfreie Umbuchung möglich.

Diese verlängerte Kulanzregel gelte für Fluggäste mit einem ungenutzten oder teilgenutzten Ticket mit einem Ausstellungsdatum bis einschliesslich 31. Juli 2021 und mit einem ursprünglich gebuchten Reisedatum zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 31. August 2021, hiess es. Die neue Reise müsse unverändert bis spätestens 31. Juli 2022 angetreten werden.

Mehrkosten könnten bei Umbuchungen allerdings entstehen, wenn beispielsweise bei einem Wechsel auf ein anderes Datum oder zu einem anderen Reiseziel die ursprüngliche Buchungsklasse nicht mehr verfügbar sei, schrieb die Fluggesellschaft.

Die Swiss hatte bereits im Frühjahr 2020 einmalige Umbuchungsangebote eingeführt. Ab Ende August 2020 hatte sie dann auch mehrfache gebührenfreie Umbuchungen zugelassen.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen