×

Auf Zürich- und Obersee machen Fischer guten Fang

Auf Zürich- und Obersee machen Fischer guten Fang

Die Fischer des Zürichsees sind mit dem Fangjahr 2020 zufrieden. Sie zogen deutlich mehr Felchen und Seeforellen an Land als im Vorjahr. Der Linthkanal hingegen bereitet Sorgen.

Urs
Zweifel
vor 1 Monat in
Wirtschaft

Der Zürich- und Obersee befinden sich aktuell in einem guten Zustand – zumindest was die Fischerei-Erträge anbelangt. Die Angel- und Berufsfischer fingen vergangenes Jahr im Zürich- und Obersee insgesamt über 240 Tonnen Fische. Das sind 16 Tonnen mehr als 2019, wie die Fischereikommission für den Zürichsee, Linthkanal und Walensee mitteilt. Den Fischerinnen und Fischern gingen überdurchschnittlich viele Felchen (124 Tonnen) und Seeforellen (2,2 Tonnen) ins Netz. Lediglich beim Egli fiel der Fang mit 35 Tonnen (minus 10 Tonnen) vergleichsweise gering aus.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen