×

Glarus auf dem dritten Platz

Glarus auf dem dritten Platz

Der Kanton Glaurs erreicht gemäss einer neuen Studie der Credit Suisse die dritthöchste finanzielle Wohnattraktivität der Schweiz.

Manuela
Meuli
vor 2 Wochen in
Wirtschaft
Wohnen im Kanton Glarus bleibt attraktiv.
Archiv

Gemäss einer neuen Studie der Credit Suisse hat der Kanton Glarus eine hohe Wohnattraktivität. Die dritthöchste Platzierung setzt sich zusammen aus geringen Wohnkosten, der tiefen Steuerbelastung im Kanton und den vergleichsweise geringen Krankenkassenprämien. Laut einer Medienmitteilung des Kantons Glarus ist der Kanton sowohl für Private als auch für Unternehmen ein idealer Standort. Fakten und Zahlen über den Standort Glarus sind auf der Webseite des Kantons Glarus verfügbar.

Ermittelt wurde die Platzierung von der Credit Suisse durch den sogenannten Regional Disposable Income (RDI) Indikator, der frei verfügbare Einkommen der Haushalte generiert. Mehr zur Studie ist auf der Webseite der Credit Suisse erhältlich. (mea)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen