×

Italien-Geschäft verleiht Repower Schwung

Italien-Geschäft verleiht Repower Schwung

Der Bündner Energiekonzern Repower schreibt zum vierten Mal in Folge schwarze Zahlen: Die Dividende wird leicht erhöht.

Stefan
Schmid
vor 5 Tagen in
Wirtschaft

Repower setzt seinen Erfolgskurs ungebremst fort. Nachdem der Energiedienstleister von 2013 bis 2016 tief in die roten Zahlen gerutscht war, resultierte im vergangenen Geschäftsjahr zum vierten Mal in Folge ein Gewinn. Aus Sicht von Repower besonders erfreulich: Das operative Ergebnis auf Stufe Ebit kann kontinuierlich verbessert werden. Nach einem Ebit von 35 Millionen Franken im Jahr 2018, und 65 Millionen im Jahr 2019 resultierte 2020 ein Überschuss von 77 Millionen.