×

Mollis bleibt Testplatz der Ingenieure

Mollis bleibt Testplatz der Ingenieure

Ihren Hauptsitz hat die Kopter Group AG immer noch in Mollis. Sie gehört aber seit über einem Jahr dem römischen Luftfahrtkonzern Leonardo.

Marco
Häusler
vor 2 Monaten in
Wirtschaft

Der Paukenschlag drang Ende Januar 2020 aus Anaheim schnell bis ins Glarnerland vor: «Leonardo kauft Kopter». Bekannt geworden war das an der Heli-Expo des internationalen Hubschrauberverbands Helicopter Association International im US-Bundesstaat Kalifornien. Eine der Konsequenzen zeigte sich gut drei Monate später: Leonardo bestätigte offiziell, worüber zuvor spekuliert worden war: Das erste in der Schweiz entwickelte Helikoptermodell wird nicht in Mollis, sondern in Italien in Serie produziert.

E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen