×

Spital ohne sterile Atmosphäre

Spital ohne sterile Atmosphäre

Das Spital Oberengadin wird umfassend saniert. Diese Woche konnte die Privatabteilung bezogen werden.

Fadrina
Hofmann
vor 2 Wochen in
Wirtschaft

Fast wie im Hotel sieht es in den Räumen der neuen Privatabteilung im sechsten Stock des Spitals Oberengadin in Samedan aus. Am Dienstag konnten die Zimmer erstmals bezogen werden. Laut Beat Moll, CEO der Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin (SGO), ist damit ein Meilenstein im Sanierungsprojekt erreicht. «Es ist wichtig, dass wir die veraltete Infrastruktur nach neuen Anforderungen gestalten konnten», sagt er. Das im Jahr 1979 in Betrieb genommene Spital ist in die Jahre gekommen und soll bis 2024 umfassend renoviert werden.