×

Novartis verfehlt in Corona-Studie mit Ruxolitinib gesteckte Ziele

Novartis verfehlt in Corona-Studie mit Ruxolitinib gesteckte Ziele

Novartis hat in seinen Corona-Bekämpfungsbemühungen einen Rücksetzer erlitten. Der Wirkstoff Ruxolitinib, der zusätzlich zur Standard-Therapie verabreicht wurde, habe die gesteckten Ziele nicht erreicht, wie der Konzern am Montag mitteilte.

vor 2 Monaten in
Wirtschaft
Der Pharmakonzern Novartis hat seine Ziele beim Test eines Medikaments gegen Corona nicht erreichen können. (Symbolbild)
Der Pharmakonzern Novartis hat seine Ziele beim Test eines Medikaments gegen Corona nicht erreichen können. (Symbolbild)
KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Die ersten Daten zeigten, dass die Kombination aus Standard-Therapie plus Ruxolitinib die Anzahl der Patienten, bei denen es schwere Komplikationen gab, nicht statistisch bedeutsam verringerte. Auch die weiteren Ziele wurden laut Mitteilung in der Studie nicht erreicht.

Kommentieren

Kommentar senden