×

Den Nerv der Zeit getroffen

Den Nerv der Zeit getroffen

Am Sonntagabend ist das diesjährige Jungunternehmerforum Graubünden auf TV Südostschweiz über die Bühne gegangen. Zwei Start-ups wurden ausgezeichnet.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Wirtschaft

Gäste gabs keine an der achten Ausgabe des Jungunternehmerforums Graubünden, Gewinner natürlich trotzdem. Den «Jungunternehmerpreis Graubünden 2020» sackte das Start-up «Herby» ein. Neugründer Andrin Pelican hatte ein Lerntool entwickelt, das das Korrigieren von schulischen Übungsblättern erleichtern soll. Ein Foto des ausgefüllten Blattes reicht, um den Schülerinnen und Schülern mittels Software die passende Korrektur anzuzeigen. Für Lehrpersonen soll die Anwendung das zeitaufwändige Korrigieren der Aufgaben vereinfachen.

«Ich freue mich riesig über diese Auszeichnung. Sie bestärkt mich in meinem Weg und macht Mut, dranzubleiben», zitieren die Veranstalter den Gewinner. Dieser erhielt nebst der Trophäe einen Scheck von 3000 Franken.

Tech-Jury kürt Alunos AG

In der anderen Kategorie, in der Tech-Startups ausgezeichnet werden, räumte die Alunos AG ab. Das Unternehme treffe den Nerv der Zeit, begründet die Tech-Jury bestehend aus Integra Biosciences, Oblamatik und CSEM ihre Wahl. Die Alunas AG aus Landquart entwickelt Sensoren zur berührungslosen Messungen von Vitaldaten wie Körpertemperatur, Herzfrequenz und Atemrhythmus in Echtzeit. Gerade aktuell könne diese Technologie helfen, die Ausbreitung von Covid-19 besser zu verstehen und die Gesundheit in öffentlichen Räumen zu schützen, schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung. Auch dieser Preis ist mit 3000 Franken dortiert.

Über 800 Personen stimmten online ab

Dass die Preisverleihung der beiden Preise dieses Jahr als reine TV-Show realisiert wurde, sei gut bei der Community angekommen, heisst es weiter. Beim Publikumsvoting, das einen Drittel zur Entscheidung des Jungunternehmerpreises beiträgt, hätten die Organisatoren über 800 Voten erhalten.

In den letzten Jahren gewannen den Jungunternehmerpreis Startups wie die Droptec Gmbh für ihr Drohnenabwehrsystem, der Onlineashop «Buy fresh» oder Alpenhirt für sein nachhaltiges Konzept zur Produktion von Bündnerfleisch und Salsiz. (jas)

Die Medienfamilie «Südostschweiz» ist Medienpartner des Jungunternehmerforums Graubünden.

Kommentieren

Kommentar senden