×

Die JMS AG will ihr Betriebsgelände in der Uzner Grynau weiter ausbauen

Die Johann Müller AG will in der Grynau wachsen und plant, die Aufbereitung von Sekundärbaustoffen auszubauen, was einem gesetzlichen Auftrag entspricht. Dafür will die Gemeinde Siedlungsland einzonen.

Millionenprojekt: So sehen die Pläne der JMS AG aus.
Linth-Zeitung

Eine Erweiterung um 18 000 Quadratmeter – das entspricht rund drei Fussballfeldern. Um diese Fläche will die Johann Müller Schmerikon (JMS) AG ihr Betriebsgelände in der Grynau Uznach erweitern. Dies zeigt ein Eintrag in den Richtplananpassungen 2020 des Kantons St. Gallen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.