×

In die digitale Welt eintauchen

Vom 1. bis 3 November finden die diesjährigen Schweizer Digitaltage statt. Teil davon sind auch Anlässe in Graubünden.

Südostschweiz
31.10.20 - 04:30 Uhr
Wirtschaft
Bereits vor zwei Jahren machten die Digitaltage auch in Chur halt.
Bereits vor zwei Jahren machten die Digitaltage auch in Chur halt.
ARCHIV

Dass die Welt immer digitaler wird, ist in allen möglichen Bereichen bemerkbar. Besonders die Coronakrise hat auch dazu beigetragen, auf mehr digitale Lösungen wie etwa Videokonferenzen oder digitaler Schulunterricht auszuweichen. Aber wie kann eine Maschine Menschen verstehen? Was passiert überhaupt mit meinen Daten, wenn ich Cookies akzeptiere? Und welche digitalen Bedürfnisse haben Unternehmen?

Diese und weitere Fragen werden an dem 4. Bündner Digitaltag, welcher am Dienstag stattfindet, beantwortet. Anders als in den vergangenen Jahren findet der Tag coronabedingt phygital, also physisch und digital statt, wie es auf der Website von Digitalswiss heisst. Der Aktionstag in Graubünden ist Teil der Schweizer Digtitaltage, an welchen die Bevölkerung in der ersten Novemberwoche schweizweit physische und virtuelle Angebote rund um das Thema Digitalisierung nutzen können.

Auch Graubünden ist digital unterwegs

In Graubünden werden die Aktionstage an zwei Orten ausgetragen: Zum einen wurde in St. Moritz bereits vor einigen Tagen ein Drohnenrennen veranstaltet. Die aufgenommenen Bilder der Cockpit-Kameras werden dann zum Ersten Mal an den Schweizer Digitaltagen ausgestrahlt.

Zum anderen veranstaltet die Fachhochschule Graubünden unter dem Titel «Nachhaltigkeit und Digitalisierung» am 3. November kostenlose Online-Anlässe. Verschiedene Unternehmen aus Graubünden präsentierten im Rahmen des Aktionstags ihre neusten Entwicklungen in der Digitalisierung.

Mit dabei sind die Fachhochschule und die Pädagogische Hochschule Graubünden, die CSEM Landquart, die Rhätische Bahn, Südostschweiz sowie Discover Swiss. Während rund 20 bis 50 Minuten erhalten Interessierte Einblick in die Projekte der Unternehmen in Form von Talks, Learnings Labs, Präsentationen und Videovorführungen. Zudem organisiert die Klubschule Migros Ostschweiz Anlässe zu den Themen Digital Marketing und «Heimnetz verstehen».

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga eröffnet die #SwissDigitalDays am Sonntag, 1. November um 11:00 Uhr. Wir streamen den Anlass Live auf Digtial Days TV. 👉 Mehr Infos zur Eröffnung: https://hubs.ly/H0yLqp60

Gepostet von digitalswitzerland am Freitag, 30. Oktober 2020

Digitalisierung soll zum Erlebnis werden

Die Schweizer Digitaltage sollten die Digitalisierung erlebbar machen und den Dialog ermöglichen, schreibt Digtalswitzerland. Mit den mehr als 300 kostenlosen Veranstaltungen, 90 Partnern und mehr als 20 Standorte wolle man Digitalbegeisterte, aber auch Neuankömmlinge, Branchenexperten und Unternehmen zusammenbringen und Ideen fördern, heisst es weiter.

Im letzten Jahr hätten Hunderttausende Personen an den Aktionstagen teilgenommen. Wer dieses Jahr dabei sein will, findet das Programm sowie weitere Informationen unter: www.digitaltage.swiss.ch.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Wirtschaft MEHR