×

Anwärter für Bio-Grischun-Preis gesucht

Anwärter für Bio-Grischun-Preis gesucht

Schon in den letzten Jahren sind Personen oder Institutionen, welche sich ausserordentlich für die Entwicklung des biologischen Landbaus in Graubünden einsetzten, mit dem Bio-Grischun-Preis ausgezeichnet worden. Nun startet die Suche nach Anwärtern für die diesjährige Auszeichnung.

Südostschweiz
vor 3 Monate in
Wirtschaft
In 2019 fand die Auszeichnung des Bio-Grischun-Preis im Dezember statt.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Der Bio-Grischun-Preis wird auch im kommenden Jahr verliehen. Anmeldungen werden ab sofort und bis Montag, 30. November entgegengenommen. Wie die Geschäftsstelle Bio Grischun in einer Medienmitteilung schreibt, werden Personen oder Institutionen ausgezeichnet, die sich durch ihr Engagement und ihre ausserordentlichen Leistungen für die Entwicklung des biologischen Landbaus in Graubünden verdient gemacht haben – sei es im Anbau, in der Vermarktung, in der Forschung, durch innovative Projekte oder durch andere aussergewöhnliche Tätigkeiten. Im vergangenen Jahr wurde der Biologe Peer Schilperoord für seine Forschung im Bereich des Biolandbaus mit dem Preis ausgezeichnet.

Ausgewählt wird der Preisträger oder die Preisträgerin von einer siebenköpfigen Jury aus den Bereichen Medien, Kultur und Landwirtschaft. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 11. Februar, am Plantahof in Landquart statt. Die drei Finalistinnen und Finalisten werden im Vorfeld in der «Südostschweiz» und im «Bündner Tagblatt» porträtiert.

Personen, welche sich bewerben oder einen geeigneten Kandidaten kennen und einen entsprechenden Vorschlag machen möchten, können dies schriftlich an Bio Grischun, Bernadette Arpagaus, Daleustrasse 32, 7000 Chur oder per Email an info@biogrischun.ch tun. (red)

Kommentieren

Kommentar senden