×

Es darf wieder besucht werden

Das Kantonsspital Graubünden hat die Covid-19-Pandemie gut meistern können. Der Betrieb läuft wieder normal. Und trotz schwierigem Umfeld ist der Umzug ins neue Hauptgebäude problemlos verlaufen.

Die Covid-19-Pandemie ist auch am Kantonsspital Graubünden nicht spurlos vorübergegangen. Lange Zeit war das Haus für Besucherinnen und Besucher gesperrt. Doch nun scheint das Gröbste überstanden. Der Spitalbetrieb läuft seit einiger Zeit wieder normal und seit gestern können Angehörige, Bekannte und Freunde den Patientinnen und Patienten wieder Besuche abstatten. Das wurde gestern an der Jahresmedienkonferenz des Kantonsspitals bekannt gegeben.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.