×

Graubünden sucht seine spannendsten Startups

Corona hin oder her: Im Herbst findet das Jungunternehmerforum statt. Jungen Startup-Gründerinnen und Tech-Unternehmern winken Trophäen, Preisgeld und Aufmerksamkeit von Medien und Wirtschaftsvertretern.

Südostschweiz
Dienstag, 23. Juni 2020, 04:30 Uhr Preise zu gewinnen
Bewerben können sich junge Startup-Gründerinnen und -Gründer online auf der Webseite des Jungunternehmerforums.
PIXABAY

Nicht immer reicht ein gutes Produkt, um als junge Unternehmerin oder junger Unternehmer durchzustarten. Die richtige Leute müssen auch zum passenden Zeitpunkt erfahren, dass es das Produkt gibt und was es kann. Awards und Preise können die nötige Aufmerksamkeit bringen. Das ist das selbsterklärte Ziel des Jungunternehmerforums. «Im Kanton haben wir viele Hidden Champions, denen es einfach an der nötigen Bekanntheit und den richtigen Kontakten fehlt. Hier wollen wir mit dem Jungunternehmerforum gegensteuern», schreibt Fabio Aresu auf der Webseite des Jungunternehmerforums. Seine Agentur Markenkern organisiert den Event dieses Jahr zum zweiten Mal. Sieben Mal ist die Verleihung bisher schon über die Bühne gegangen.

Wie es in einer Mitteilung heisst, sollen am 28. Oktober an der Fachhochschule zwei Preise verliehen werden: der Jungunternehmerpreis und der Tech-Startup-Preis, beide für Bündner Startups. Für den Jungunternehmerpreis sollten die Kandidierenden bereits erfolgreich auf dem Markt tätig – und Urheber der Geschäftsidee sein. Bewerben können sich Interessierte online auf der Webseite des Jungunternehmerforums. Für den Tech-Startup-Preis braucht es indes keine Bewerbung, eine Fachjury entscheidet über die Gewinnerin oder den Gewinner dieser Auszeichnung. Beide Preise sind mit 3000 Franken dotiert. (so)

Die Südostschweiz ist Medienpartnerin des Jungunternehmerforums.

www.jungunternehmerforum.ch

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden