×

Klinik Gut trotzt der Krise

Die Coronakrise zwingt die orthopädische Privatklinik zu aussergewöhnlichen Massnahmen. Die Klinik Gut in Fläsch muss Pause machen und das Personal wird an andere Spitäler ausgeliehen.

Die Klinik Gut ist ein privates Bündner Klinikunternehmen. Gegründet vor mehr als 90 Jahren als Unfallpraxis und Unfallklinik, behandelt sie heute immer mehr Patienten, die Beschwerden mit Gelenken und der Wirbelsäule haben. Diese sogenannten Wahleingriffe sind wegen der Coronakrise stark eingeschränkt. Die Klinik Gut in Fläsch wurde deshalb vorübergehend geschlossen. Die Klinik Gut ist aber dennoch für ihre Patienten da: Dringende und nicht aufschiebbare Eingriffe müssen trotz des staatlich verordneten Operationsstopps durchgeführt werden können.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.