×

Mehr arbeitslose Bündner im Dezember

1617 Personen waren in Graubünden im Dezember 2019 arbeitslos. Das entspricht einer Zunahme von 0,1 Prozent. Damit liegt der Kanton unter dem Schweizerischen Durchschnitt.

Südostschweiz
Freitag, 10. Januar 2020, 15:57 Uhr Arbeitslosenzahlen Dezember 2019
RAV, Jugendliche, Gang, Arbeitsvermittlungszentrum, arbeitslos
Im Dezember waren 44 Bündner mehr arbeitslos, als noch im November.
ARCHIV

Im Dezember 2019 verzeichnete der Kanton Graubünden insgesamt 1617 Arbeitslose, was bedeutet, dass 44 Menschen mehr die Vermittlungsdienstleistungen der regionalen Arbeitsvermittlungszentern (RAV) in Anspruch nahmen, als noch im November. Wie der Kanton Graubünden in einer Mitteilung schreibt, entspricht dies einer minimalen Zunahme von 0,1 Prozent zum Vormonat. Damit liegt der Kanton Graubünden unter dem gesamtschweizerischen Durchschnitt von 0,2 Prozent mehr Arbeitslosen.

Von den 1617 arbeitslosen Personen waren 425 Frauen und 1192 Männer. Am Höchsten ist die Arbeitslosigkeit im Baugewerbe (649), dem Gastgewerbe (210) und im Detailhandel (73). Auch das Gesundheits- und Sozialwesen hat mit 71 arbeitslosen Bündnern eine erhöhte Quote.

Auch die Zahl der Langzeitarbeitslosen im Kanton Graubünden stieg im Dezember leicht an. Waren im November noch 49 Bündner betroffen, verzeichnete man im Dezember 51 Langzeitarbeitslose. (mma)

Kommentar schreiben

Kommentar senden