×

Neuer HCD-Sponsor sorgt für Konfusion

Der Hockey Club Davos ist eine «Kultur-Partnerschaft» mit einer Stiftung von Peter Buser eingegangen. Der 82-Jährige gibt sich ziemlich spleenig.

Peter Buser ist kein Mann, der den öffentlichen Auftritt scheut. Das dokumentieren diverse Fotos. Mal posiert er in Zürich anlässlich eines von ihm veranstalteten Wohltätigkeitskonzerts zusammen mit der schwedischen Königin Silvia, mal ist er in Begleitung sechs blond-perückter Frauen am Wiener Opernball zu sehen. In Medien wird der 82-Jährige wiederkehrend als «Playboy» bezeichnet, auf Facebook vermerkt Buser dazu, dass «ich diese Betitelung verboten habe».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.